Caribbean Adventure im Januar

So mancher wünscht sich ja jetzt schon, dass der Herbst niemals in den Winter führen würde. Heizungen werden inzwischen wider entstaubt und man muss sich die dickeren Bettdecken beziehen. Für alle, für die das wie ein Horrorszenario klingt, könnte das Caribbean Adventure besonders interessant sein, das im Januar von PokerStars veranstaltet wird. Da wird nämlich vom 7. bis zum 16. Januar auf den Bahamas unter Sonne und Palmen gezockt.

Was neben der angenehmen Wärme des Urlaubsparadieses ebenfalls interessant ein sollte, sind die stattlichen 25 Millionen Dollar Preisgeld, die bereits für die Turniere garantiert wurden. Verteilt wird diese Summe auf insgesamt 50 Events, bei denen man die gewohnte Vielfältigkeit erwarten darf. Nur einige Höhepunkte, die man erwarten kann, sollen hier genannt werden: So ist bereits bekannt, dass es ein Turbo 6-Max Turnier geben wird, bei dem die Teilnahme 10 tausend Dollar kosten soll. Für die Fans von Highroller-Turnieren gibt es gleich zwei Angebote: das High Roller und das Super High Roller.

Während ersteres mit 25 tausend Dollar bereits recht tief in die Brieftasche greifen lässt, sollte letzteres mit seinem Startgebühren von 100 tausend Dollar nur für die wenigstens Spieler zugänglich sein. Rege Beteiligung kann man wohl dennoch erwarten. Zum Schluss gibt es dann natürlich noch den Höhepunkt eines jeden Poker-Ereignisses: das Main Event. Dieses soll mit 10,3 Tausend Dollar zubuche schlagen und wird wieder mit stattlichen Gewinnsummen locken.

Dieses Jahr lag der Pot für den ersten Platz übrigens bei 2,2 Millionen Dollar, die ein junger Mann Namens Harrison Gimbel einstreichen konnte. Für den 19 jährigen hat sich der Urlaub wohl deutlich ausgezahlt.

Wie üblich gibt es natürlich auch für dieses Poker-Ereignis wieder diverse Satellites, mit denen man sich preiswerter für eines der Events qualifizieren kann. Wer hier Erfolg hat, der darf sich auf einige sehr sonnige Tage voller Poker-Vergnügen freuen.

geschrieben am 21.10.2010 von Jessica Neumann


2020-10       2020-9       2020-8       2020-7       2020-6       2020-5       
2020-4       2020-3       2020-2       2020-1       2019-12       2019-11       
2019-10       2019-9       2019-8       2019-7       2019-6       2019-5       
2019-4       2019-3       2019-2       2019-1       2018-12       2018-11       
2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       2018-6       2018-5       
2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       2017-11       
2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       
2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       
2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       
2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       
2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       
2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       
2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       
2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       
2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       
2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       
2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       
2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       
2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       
2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       
2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       
2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       
2009-10