Chilipoker Deepstack Open im Oktober

Der Oktober bringt ein weiteres Pokerturnier in den deutschsprachigen Raum. Die Chilipoker Deepstack Open wird nach Wien kommen um hoffentlich für volle Spieltische zu sorgen. Um gleich die Frage des Wann und Wo zu klären: das Montesino wird dieses Pokerevent einen Raum bieten und angesetzt ist die ganze Veranstaltung von dem 14. bis zum 17. Oktober. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um ein Deepstack-Turnier und gespielt wird No Limit Holdem.

Die Buy-Ins liegen bei 550 Euro und sollten an einem der beiden Starttage bezahlt werden. Dafür gibt es 50 tausend Chips und entsprechen der Deepstack-Regeln sehr großzügig gehaltene Levels. 60 Minuten kann man sich Zeit lassen, bevor es auf die nächste Ebene geht. Am 16. Oktober sollte sich dann das breite Starterfeld deutlich ausgedünnt werden und am 17. Wartet letztendlich das Finale mit den Final Table auf die überlebenden.

Wer es allerdings nicht über die Starttage hinweg schafft, der muss auch nicht gleich wieder nachhause gehen. Als Side-Event wird am 16. Oktober auch noch ein anderes No Limit Holdem Turnier angeboten. Diesmal für 330 Euro und mit 20 tausend Chips bei 40 Minuten langen Levels. Auch hier wird man sich bis zum 17. Oktober Zeit nehmen müssen. Wer auch hier keinen Erfolg hat, der hat noch mal die Möglichkeit 220 Euro zu investieren. Dafür bekommt man dann 10 tausend Chips und spielt das letzte no Limit Holdem Turnier der Veranstaltung auf 30 Minuten langen Levels.

Damit reiht sich Wien in eine bereits ansehnliche Liste von Städten, in der die Chilipoker Deepstack Open bereits stattfand; Namur, Vilamoura, Aix-en-Provence und schließlich auch Dublin, wo die Turnierreihe am Anfang diesen Jahres begann. In all den Casinos, wo die Chilipker Deepstack Open bisher stattgefunden hat, war das Turnier bisher ausverkauft und die Teilnehmerbeschränkung von 500 Spieler voll ausgeschöpft.

Auch in Wien hofft man, einen ähnlichen Effekt zu haben und bereitet sich im Montesino auf einen großen Andrang vor. Wer also mit dem Gedanken spielt, dort mal sein Geschick mit den Karten zu testen, der sollte sich möglichst bald auf der Starterliste eintragen. Es sind bereits sehr viele Tickets verkauft worden und man will ja nicht auf der Warteliste landen. Auch Online läuft noch das ein oder andere Qualifikationsturnier.

geschrieben am 07.10.2010 von Jessica Neumann


2019-09       2019-8       2019-7       2019-6       2019-5       2019-4       
2019-3       2019-2       2019-1       2018-12       2018-11       2018-10       
2018-9       2018-8       2018-7       2018-6       2018-5       2018-4       
2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       2017-11       2017-10       
2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       2017-4       
2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       2016-10       
2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       2016-4       
2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       2015-10       
2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       2015-4       
2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       2014-10       
2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       2014-4       
2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       2013-10       
2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       2013-4       
2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       2012-10       
2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       2012-4       
2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       2011-10       
2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       2011-4       
2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       2010-10       
2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       2010-4       
2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       2009-10