New Jersey kommt mit dem virtuellem Glücksspiel voran

Der Bundesstaat Nevada nimmt in den USA eine Vorreiterrolle ein und New Jersey folgt diesem Beispiel.

Der Senator Lesniak befürwortet das virtuelle Glücksspiel und das "House of Assembly" war der gleichen Meinung. Nun wurde ein dazugehöriges Gesetz abgesegnet; auf diese Weise sollen in Bälde die ersten Konzessionen kommen.

Die amerikanische Regierung ist noch damit befasst, wie das virtuelle Glücksspiel reguliert werden kann und der Bundesstaat New Jersey legt ein Solo hin. Dieser will seinen Einwohnern die Option bereitstellen, im Netz Einsätze zu machen.

Die Vorlage trägt die Nummer "A2578" und umfasst die Erlaubnis für virtuelle Casinos und virtuelles Pokerspiel. Lesniak macht sich dafür stark und jetzt es ist nur noch notwendig, dass die Vorlage in Kürze ein "Ja" von der Versammlung bekommt. Er rechnet hier aber nicht mit Schwierigkeiten, denn man hat schon vorher ausgiebig über dieses Thema gesprochen.

Ende Dezember, noch vor den Feiertagen, soll das letzte Hindernis, nämlich die Absegnung im Senat, überwunden werden. Der Senator kommt damit besonders Atlantic City entgegen, das durch die Zusammenarbeit mit Betreibern im Netz ein neues Publikum erreichen kann.

Im letzten Jahr wollte man dies schon einmal bewerkstelligen und der Gouverneur von New Jersey beschied den Entwurf in letzter Instanz abschlägig. Bis zum März des kommenden Jahres will der Senator den neuen Entwurf durchbringen, damit man noch 2013 mit der Zuteilung von Konzessionen starten kann.

Unternehmen in diesem Bereich und Betreiber von virtuellem Pokerspiel verfolgen diese Ereignisse mit großem Interesse. Der Senator beherzigte die damaligen Argumente des Gouverneurs und erstellte Richtlinien, welche zudem konform mit den ansonsten in Kraft befindlichen Gesetzen sind.

Auf diese Weise kann es gut sein, dass es eine Erlaubnis gibt.

geschrieben am 26.12.2012 von Tanja Eberhardt


2019-06       2019-5       2019-4       2019-3       2019-2       2019-1       
2018-12       2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       
2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       
2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       
2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       
2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       
2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       
2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       
2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       
2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       
2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       
2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       
2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       
2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       
2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       
2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       
2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       
2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       
2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       
2009-12       2009-11       2009-10