Online Poker Verbot via Blacklist

Im Kampf gegen Online Poker ziehen nicht nur die Bulgaren sondern nun auch die Griechen harte Saiten auf. Mit der Einführung einer Blacklist werden in den betreffenden Ländern unzählige Pokerseiten gesperrt, damit die einheimischen keine Möglichkeit mehr haben im Online Bereich Poker zu spielen.

In Bulgarien wurden insgesamt 100 Poker Anbieter gesperrt. Griechenland zieht nun hinterher und die zuständige Behörde, die "Commission for the Supervision and Control of Games" (CSCG) veröffentlichte nun eine schwarze Liste, auf der sich insgesamt 401 Online Glücksspiel Seiten befinden, die für die Griechen in Zukunft gesperrt werden sollen.

Für die Sperrung der Seiten sollen nun die Anbieter verantwortlich sein, denn an diese wurde die Liste der betreffenden Seiten geschickt, die für die Griechen nicht mehr zugänglich sein sollen. Es liegt in der Verantwortung der Anbieter hier Sperren einzuführen, mit denen den Griechen der Zugang zu den Webseiten verwehrt wird. Doch dem ist es nicht genug, denn auch die Banken in Griechenland haben eine entsprechende Liste erhalten.

Mit Hilfe dieser Liste sollen Transaktionen zwischen den jeweiligen Anbietern und den griechischen Spielern vermieden werden, um so verstärkt gegen das Online Glücksspiel in Griechenland anzukämpfen. Als dritte Instanz erhalten Strafverfolgungsbehörden die sogenannte Blacklist. Mit Hilfe dieser Behörden soll das Online Glücksspiel strenger geahndet werden, so dass die Griechen tatsächlich mit dem illegalen Glücksspiel aufhören und sich und die eigene finanzielle Situation dadurch weniger in Gefahr bringen.

Neben bekannten Pokeranbietern wie Bwin, PartyPoker, PokerStarsBlog, 888 Poker, SunPoker und NordicBet befinden sich weitere Pokerseiten, Sportwettenanbieter und allgemein Online Glücksspiel Anbieter auf der Schwarzen Liste, denen das Angebot in Griechenland in Zukunft verwehrt werden soll. Verwunderlich ist es, dass die größten Anbieter, Pokerstars und FullTilt nicht auf der Liste erscheinen und somit weiterhin ihr Angebot in Griechenland präsentieren können


geschrieben am 20.08.2013 von Tanja Eberhardt


2019-06       2019-5       2019-4       2019-3       2019-2       2019-1       
2018-12       2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       
2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       
2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       
2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       
2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       
2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       
2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       
2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       
2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       
2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       
2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       
2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       
2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       
2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       
2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       
2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       
2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       
2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       
2009-12       2009-11       2009-10