Poker wird immer professioneller

Poker gilt auch in der heutigen Zeit noch immer als Glücksspiel, auch wenn gerade die Spieler und Profis weitestgehend davon überzeugt sind, dass Poker besser als Geschicklichkeitsspiel einzuordnen wäre. Dass Poker ein Geschicklichkeitsspiel ist ist nicht nur an dem Spiel an sich erkennbar, sondern vielmehr an den Spielern, die sich an den Pokertischen versammeln.

Während an den Glücksspieltischen ein Mix aus den unterschiedlichsten Personen vorzufinden ist, trifft man am Pokertisch heute vor allem richtige Profis. Unter den Profis befinden sich nicht nur Zocker und Menschenkenner, sondern vor allem auch Matheprofis und Informatiker, die innerhalb weniger Sekunden alle Wahrscheinlichkeiten ausrechnen können.

Für normale Pokerspieler ist es schwierig sich gegen die Informatiker am Pokertisch zu beweisen. Auch wenn andere Spieler vielleicht gut bluffen können und ein wenig Glück auf ihrer Seite haben, so scheinen die Informatiker immer überlegen zu sein, was sich schon an den Dingen abzeichnet, die die Informatiker während eine s Spiels sagen. Hier wird über Wahrscheinlichkeiten gesprochen und Zahlenkombinationen sowie Wahrscheinlichkeiten sind hier keine Seltenheit. Das Berechnen von Wahrscheinlichkeiten scheint in der heutigen Zeit am Pokertisch ganz normal zu sein.

Neben den Informatikern können aber auch andere Pokerspieler am Spieltisch richtig gut werden und vor allem haben alle Pokerfans die Möglichkeit auf lange Sicht etwas zu lernen. Zu beachten ist hierbei, dass die Spieler am Tisch einen kühlen Kopf bewahren müssen, um richtig nachdenken zu können. Es müssen Entscheidungen getroffen werden, bei denen die Ergebnisse im Vorfeld nicht immer zählen. Als Grundregel beim Poker gilt, dass nur Einsätze getätigt werden sollten, die für die Spieler auch entbehrlich sind.

Das Pokerspiel ist heute an Professionalität kaum zu übertreffen. Wer heute am Pokertisch einsteigt, ohne diese sogenannte Pokerwissenschaft zu beherrschen, kommt sich selbst vielleicht komisch vor. Während die Spieler vor einigen Jahren vorrangig auf das eigene Bauchgefühl hörten, werden heute komplexe Berechnungen vorgenommen, um so den großen Gewinn anzustreben.

geschrieben am 10.11.2014 von Jessica Neumann


2019-06       2019-5       2019-4       2019-3       2019-2       2019-1       
2018-12       2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       
2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       
2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       
2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       
2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       
2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       
2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       
2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       
2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       
2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       
2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       
2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       
2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       
2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       
2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       
2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       
2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       
2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       
2009-12       2009-11       2009-10