Toni Judet spielt jetzt für PokerStars

Pokerstars hat bereits einige der bekanntesten Namen der Pokerszene unter Vertrag und kann damit schon das ein oder andere prestigeträchtige Aushängeschild vorweisen. Nun soll ein weiterer Name in den Reihen der PokerStars-Pros erscheinen, da der online Anbieter nun auch Toni Judet unter seine Fittiche genommen hat. Grund dafür soll sein, dass man auf diese Weise ganz gezielt den Rumänischen Markt erobern will, indem man den Pokerspiel dort attraktiver macht.

Wer diesen Namen - Toni Judet - gar nicht in erster Linie mit Pokern verbindet, der hat vollkommen Recht. Judet ist nämlich noch gar nicht so lange in diesem bereich aktiv - genau genommene erst seit fünf Jahren. Davor machte er den grünen Filz mit seinem Billard-Queue unsicher und war als Profi-Spieler unterwegs. Nachdem aber erstmal die Leidenschaft für die Karten in dem jungen Talent entbrannt war, lernte Judet schnell und kann bereits einige nennenswerte Erfolge vorweisen.

Seine erster richtig großer Erfolg war der Sieg eines Events bei der European Poker Tour in Monte Carlo - also dem Finale der Tour. Dort setzte er sich gegen nicht weniger als 2000 Konkurrenten durch. Auch bei der World Series of Poker konnte der ehemalige Billiard-Pro schon Erfahrung sammeln und schaffte es 2008 bis auf Platz 22 des Main Events. Vergangenes Jahr war dann die CAPT Beganz an der Reihe, wo er mal eben das Main Event gewann und wieder ordentlich Preisgeld einsackte.

Damit hat Judet als Poker-Spieler nicht nur ein ansehnliches Repertoire an gecashten Turnieren vorzuweisen, sondern kann auch Preisgelder von insgesamt über 600 tausend Dollar sein Eigen nennen. Man kann von diesem Talent also noch einiges erwarten, wenn er nun unter diesem neuen Label spielt.

geschrieben am 25.10.2010 von Fabian Fehrmann


2020-10       2020-9       2020-8       2020-7       2020-6       2020-5       
2020-4       2020-3       2020-2       2020-1       2019-12       2019-11       
2019-10       2019-9       2019-8       2019-7       2019-6       2019-5       
2019-4       2019-3       2019-2       2019-1       2018-12       2018-11       
2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       2018-6       2018-5       
2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       2017-11       
2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       
2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       
2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       
2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       
2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       
2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       
2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       
2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       
2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       
2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       
2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       
2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       
2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       
2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       
2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       
2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       
2009-10