Vanessa Rousso versteigert Lamborghini bei Ebay

Offenbar scheint es einen neuen Trend bei den PokerPros dieser Welt zu geben: Hab und Gut im Internet versteigern. Den Anfang machte ja Peter Eastgate, als er sein Bracelet vom Main Event der World Series of Poker zur Versteigerung bei Ebay Anbot.

Diesem Beispiel folgten einige Nachahmer wie Eskimo und TJ Cloutier, nun will auch Vanessa Rousso etwas Geld aus der Internetplattform Ebay schlagen und stellt ihren gelben Lamborghini dort zum Verkauf.

Kein schlechtes Gerät, das muss man schon sagen: im Jahr 2007 gebaut hat das Gefährt nur 12 tausend Meilen hinter sich und das sollte mit seinem 5l-V10-Motor auch kein Problem darstellen. Nur 5 tausend Stück wurden davon gebaut und das macht das gelbe Exemplar von Vanessa Rousso schon zu einem begehrten Stück für Autonarren.

Dazu gibt es dann noch allerhand Schnick-Schnack in der Ausstattung wie Felgen mit einer Sonderlackierung, einen Bordcomputer, beheizte Außenspiegel und Schnittstelle für USB und iPod, damit man auch seine eigene Musik problemlos im Auto hören kann.

Frage ist nun natürlich, warum Vanessa Rousso nun ihren gelben Flitzer loswerden möchte. Es kann zumindest nicht daran liegen, dass es mit dem pokern nicht klappen würde. Erst in diesen tagen ist sie haarscharf an dem Titel bei der World Poker tour Five Diamond Classics in las Vegas vorbeigeschrammt.

Mit Gewinnen aus Live-Turnieren von insgesamt 2,6 Millionen Dollar bei Events von Rang und Namen und auch diversen Erfolgen im Internet, wie der Sieg bei dem 700k Dollar Events der WCOOP 2007 gehört sie zu den erfolgreichsten Pokerspielerinnen überhaupt. Genauer gesagt platziert sie sich auf Rang fünf der weltbesten Spielerinnen. Da kann es der hübschen Blondine mit Jura-Abschluss doch eigentlich nicht am Geld mangeln.

Vielleicht kommt ja noch ein offizielles Statement von Vanessa Rousso selbst, bevor die Pokerszene in wilde Spekulationen ausartet. So lange kann man als Fan überlegen, ob man eine sechsstellige Summe in einen Zweitwagen investieren möchte.

geschrieben am 13.12.2010 von Fabian Fehrmann


2019-06       2019-5       2019-4       2019-3       2019-2       2019-1       
2018-12       2018-11       2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       
2018-6       2018-5       2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       
2017-12       2017-11       2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       
2017-6       2017-5       2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       
2016-12       2016-11       2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       
2016-6       2016-5       2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       
2015-12       2015-11       2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       
2015-6       2015-5       2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       
2014-12       2014-11       2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       
2014-6       2014-5       2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       
2013-12       2013-11       2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       
2013-6       2013-5       2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       
2012-12       2012-11       2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       
2012-6       2012-5       2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       
2011-12       2011-11       2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       
2011-6       2011-5       2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       
2010-12       2010-11       2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       
2010-6       2010-5       2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       
2009-12       2009-11       2009-10