Wer bekommt bei den "European Poker Awards" einen Titel?

Vor ein paar Tagen gab es einen Bericht über die "European Poker Awards".

Nutzer hatten auf der offiziellen Internetseite die Option, ihren Tipp zu setzen und separate Spieler für verschiedene Kategorien vorzuschlagen. Die Nominierten sind schon ermittelt und es gibt auch zwei Spieler aus dem deutschsprachigen Raum, dies sind die Herren Rettenmaier und Schemion.

2011 wurde diese Veranstaltung schon zum 11. Mal abgehalten. Herr Heinz erhielt drei Nominierungen und die Auszeichnung für die beste Leistung im Wettkampf. Herr Trickett wurde als Spieler des Jahres ausgezeichnet. Am 22.01.2013 findet dieses Ereignis wieder statt und zwar im "Aviation Club de France" in der französischen Hauptstadt; dies zum 12. Mal.

Es werden acht Auszeichnungen vergeben. Dazu gehören der "Spieler des Jahres", "Rookie des Jahres", der "Lifetime Achievement Award" und die "Beste Veranstaltung des Jahres". Man hatte schon eine Vorauswahl durchgeführt. Für die "Beste Turnierleistung" hat man Herrn Rettenmaier vorgesehen, der "Rookie des Jahres" soll Herr Schemion werden. Die "Führende Spielerin in Europa" soll Frau Baumann werden.

Die "Pokerpersönlichkeit des Jahres" soll Herr Rettenmaier werden, der "Lifetime Achievement Award" soll an Tony G gehen, Herr Kyllönen ist für den "Internetspieler des Jahres" vorgesehen. Die beste Veranstaltung des Jahres war das "Grand Final" der "EPT" mit dem "?100.000 Super High Roller" und der "Beste Pokergeschäftsmann des Jahres" ist der Präsident der "EPT"; Herr Stuchly.

Nun stehen die Nominierungen fest und Herr Rettenmaier ist in drei Kategorien vorhanden. Somit ist es möglich, dass er die Preise für die "Beste Turnierleistung" und die "Pokerpersönlichkeit des Jahres" erhält. Er kann auch in den Genuss des "Lifetime Achievement Awards" kommen.
Herr Schemion erhielt eine Nominierung für die "Beste Turnierleistung" und "Rookie des Jahres". Zum obengenannten Datum wird man erfahren, ob sie eine Auszeichnung bekommen.

Für die "Beste Turnierleistung" sind zudem noch der Italiener Palumbo, der Brite Trickett und der Belgier Kitai nominiert. Neben Schemion haben noch die Franzosen Baumann, Cailly und Cazals eine Nominierung für den "Rookie des Jahres" bekommen.
Die Französinnen Baumann und Cailly, sowie die Norwegerin Hill und die Britin Boeree sind für die "Führende Spielerin in Europa" nominiert. Für die "Pokerpersönlichkeit des Jahres" haben neben Rettenmaier die Briten Scott und Channing, der Franzose Grospellier, der Litauer Gouga und der Däne Hansen eine Nominierung bekommen.

Der Schwede Blom, die Finnen Kyllönen und Sahamies sowie der Brite Moorman könnten der "Internetspieler des Jahres" werden. Die "Beste Veranstaltung des Jahres" könnte die "EPT Barcelona", das "Prague Poker Festival, die "WSOPE Cannes" oder die "Irish Poker Open" werden.

Für den "Lifetime Achievement Award" gibt es keine Nominierungen, dieser wird direkt verliehen.
"Pokergeschäftsmann des Jahres" könnte der Geschäftsführer der britischen "Living It Loving It Group" aus dem Vereinigten Königreich, der Turnierleiter des "Aviation Club de France" in Frankreich, Herr Fraioli, Herr Johnson, ein britischer Fachmann für Live Poker bei "PokerStars" oder Herr Trumper, der britische Leiter des "Dusk Till Dawn Live Poker" werden.

geschrieben am 09.01.2013 von Fabian Fehrmann


2020-10       2020-9       2020-8       2020-7       2020-6       2020-5       
2020-4       2020-3       2020-2       2020-1       2019-12       2019-11       
2019-10       2019-9       2019-8       2019-7       2019-6       2019-5       
2019-4       2019-3       2019-2       2019-1       2018-12       2018-11       
2018-10       2018-9       2018-8       2018-7       2018-6       2018-5       
2018-4       2018-3       2018-2       2018-1       2017-12       2017-11       
2017-10       2017-9       2017-8       2017-7       2017-6       2017-5       
2017-4       2017-3       2017-2       2017-1       2016-12       2016-11       
2016-10       2016-9       2016-8       2016-7       2016-6       2016-5       
2016-4       2016-3       2016-2       2016-1       2015-12       2015-11       
2015-10       2015-9       2015-8       2015-7       2015-6       2015-5       
2015-4       2015-3       2015-2       2015-1       2014-12       2014-11       
2014-10       2014-9       2014-8       2014-7       2014-6       2014-5       
2014-4       2014-3       2014-2       2014-1       2013-12       2013-11       
2013-10       2013-9       2013-8       2013-7       2013-6       2013-5       
2013-4       2013-3       2013-2       2013-1       2012-12       2012-11       
2012-10       2012-9       2012-8       2012-7       2012-6       2012-5       
2012-4       2012-3       2012-2       2012-1       2011-12       2011-11       
2011-10       2011-9       2011-8       2011-7       2011-6       2011-5       
2011-4       2011-3       2011-2       2011-1       2010-12       2010-11       
2010-10       2010-9       2010-8       2010-7       2010-6       2010-5       
2010-4       2010-3       2010-2       2010-1       2009-12       2009-11       
2009-10