Poker Chips

Für einen gelungenen Pokerabend braucht man nicht viel, ein Pokerset mit 300 - 500 Chips reicht um die die faszinierende Atmosphäre der großen Casinos nach Hause zu bringen. Pokerchips gehören zur Standardausstattung in Sachen Pokerzubehör und sind von einem guten Pokerspiel kaum wegzudenken. Durch die verschiedenen Materialien der Chips unterscheiden sie sich vom Gewicht, mit schwereren Chips kann man die besten Tricks wie beispielsweise einen Thumb Flip & Twirl oder einen Shuffel & Finger Flip machen. Handelslübliche Pokerchips gibt es in den Gewichtsklassen 5 Gramm, 9 Gramm, 11,5 Gramm, 13,5 Gramm und 15 Gramm in der Casino-Größe von 39 mm Durchmesser. 5 Gramm Poker Chips sind in der Regel aus Plastik hergestellt und sind durch den hochwertigen Kunststoff sehr strapazierfähig. Diesen Chips werden üblicherweise ohne Wertaufdruck verkauft, so können die Spieler die Werte individuell von Spiel zu Spiel festlegen. Auch 9 Gramm Poker Chips sind wie die 5 Gramm Poker Chips in verschiedenen Farben erhältlich. Auch bei diesen Chips fehlt der Wertaufdruck. Poker Chips mit 11,5 Gramm werden aus hochwertigen Verbundmaterial mit einem Metallkern hergestellt. Sie liegen sehr gut in der Hand, sind ausserdem sehr strapazierfähig und kratzfest. Bei den 13,5 Gramm Poker Chips ist auf jedem einzelnen Chip der jeweilige Wert eingraviert und der Klang der Chips macht jedes Pokerspiel zu einem Erlebnis. Die 15 Gramm Poker Chips sind aus Ton gebrannt. Die Chips verfügen über eine erstklassige Qualität und sind somit unverwüstlich. Jedem Chip ist der entsprechende Wert aufgedruckt. Der Poker Chip hat den typischen Klang, wie man ihn aus dem Casino kennt. Der 15 Gramm Poker Chip sorgt für ein ausgezeichnetes Spielgefühl. Wer die Chips nicht einzeln kaufen will, kann sich auch ein komplettes Set zulegen. Dieses Set besteht in der Regel aus einem Pokerkoffer, Pokerkarten, sowie mehreren farblich variierenden Pokerchips, einem Dealer Button und mehreren Blind Buttons. Die Farben der Poker Chips sind üblicherweise weiss, rot, blau, grün und schwarz. Die Chips werden oft unbedruckt geliefert, so können die Werte von Spiel zu Spiel neu festgelegt werden. In den meisten Fällen hat jedoch der weisse Chip den niedrigsten Wert, gefolgt von rot, blau, grün und schwarz.