Variieren Sie Ihr Poker Spiel

Die besten Spieler sind die, welche den Mitspieler immer im Ungewissen lassen. Ständig wechseln diese Spieler unvorhersehbar das Tempo. Genau so müssen Sie spielen.

Gerade wenn die Gegner denken, dass Sie bluffen, haben Sie das beste Blatt, den Nuts. In dem Moment wenn Ihre Gegner denken, dass Sie ein grandioses Blatt haben, halten Sie ein Blatt, das nichts Wert ist, in der Hand. Am Ende sind Sie derjenige, der die Chips im übertragenden Sinne wegträgt.

Sie wissen sicherlich, dass obwohl jede vierte Karte in einem Kartenspiel ein Herz ist, nicht jede ausgeteilte vierte Karte ein Herz sein wird. Natürlich heißt es auch, dass nicht jede 13 Karte eine Dame sein wird. Sie können vier Herz hintereinander geben, und die Hälfte des Kartendecks austeilen und keine Dame finden. Langfristig gleicht sich alles aus. Kurzfristig kann alles und wird alles passieren. Kurzfristig kann jedoch nach unseren Maßstäben sehr lange sein. 19.600 verschiedene Möglichkeiten gibt es für einen drei Karten Flop, wenn Sie zwei Karten in der Hand halten. 200 aufgedeckte Flops erscheinen in diesem Verhältnis schon sehr kurzfristig, obwohl sie uns lange vorkommen.

Die Ausgabe von Spielkarten durchlaufen Trends. Dies besagt u.a. das Gesetz der großen Zahlen aus. Wenn Sie ein Trend erkennen, ist dies hervorragend. Zum Beispiel könnte Ihnen auffallen, dass insbesondere Blätter mit einer Dame oder niedrige Karten im Vorteil sind. Spielen Sie für ein paar Blätter danach und versuchen Sie auch mit schwachen Blättern und schlechter Position billig den Flop zu sehen (höchstens ein Big Blind). Die Kunst ist selbstverständlich, den Anfang und das Ende des Trends sowie die Art des Trends zu erkennen. Hier benötigen Sie viel von Ihrer Intuition. Wichtig ist, dass Sie eine solche Möglichkeit in Betracht ziehen.

Weiterhin sollten Sie Folgendes beachten, wenn Sie Ihr Spiel variieren:

Wenn eine Erhöhung vor dem Flop insbesondere von einem guten Spieler gemacht worden ist, sollten Sie Abstand davon nehmen, mit einem schwachen Blatt zu spielen. Sie sind dann der große Außenseiter diesen Gegner zu schlagen oder den Pott zu gewinnen.

Versuchen Sie, ein Blatt zu spielen, wenn Sie an später Position sitzen und schon einige Spieler mitgegangen sind und es bisher keine Erhöhung gab. Zumindest steigen die Gewinnchancen dann für Sie.

Berücksichtigen Sie ebenfalls, ob Sie gerade gewinnen oder verlieren. Haben Sie nämlich nur noch wenige Chips zum Setzen, warten Sie lieber auf ein gutes Blatt, um diese Chips zu riskieren.

Seien Sie vorsichtig, wenn ein As im Flop auftaucht, und es nicht zu Ihrem Blatt passt. Denn besonders in einem Spiel mit geringem Einsatz hat es gewiss einen anderen geholfen. Wenn Ihr Blatt sich schlecht entwickelt, scheuen Sie sich nicht es wegzuschmeißen. Die nächste Gelegenheit kommt bestimmt.

Sehen Sie die Runden als zusammengehöriges Spiel. Jeder Spieler baut sich ein Image auf. Versuchen Sie, Ihr Image zu Ihrem Vorteil in eine Richtung zu lenken. Dies können Sie beispielsweise durch gezieltes aggressives Spiel bei einem eher schwachen Blatt einleiten. Zeigen Sie Ihr Blatt am Ende. Beim nächsten Mal wissen Ihre Gegenspieler nicht, ob Sie wieder ein eher schwaches Blatt haben oder diesmal ein starkes Blatt. Und darum geht es beim Poker.

   zurück                    weiter                   Inhaltsverzeichnis